Sit-Up Bank

Sit Up Bank

Sit-Up Bänke sind Geräte für das Training der Bauchmuskulatur. Sie ähneln stark der Hantelbank, sind aber wahre Bauchtrainer. Der Trainierende hakt sich mit den Knien und den Füßen an den jeweiligen Stützen der Bank ein und hebt dann den Oberkörper von der Auflagefläche (je nach Trainingszustand mit unterschiedlicher Neigung) Richtung Knie, wodurch er seine Bauchmuskeln und einige andere Muskelgruppen trainiert.

Worauf ist beim Anschaffen einer Sit-Up Bank zu achten?
In jedem Fall sollte darauf geachtet werden, dass das Gerät ausreichend stabil ist, von den Abmessungen her zum eigenen Körperbau passt und von der Neigung her verstellbar ist. Oft ist es günstiger, Sit-Up Bänke im Internet zu bestellen (z.B. über unseren Partnerlink bei Amazon), als sie im Fachhandel zu besorgen – bei zweiterem besteht jedoch zumindest die Möglichkeit, die Bank vor Ort auszuprobieren. Es ist jedoch auch möglich, die Trainer im eigenen Fitness-Studio nach einer Empfehlung zu fragen (oder durch befreundete Trainingspartner fragen zu lassen), um sicherzugehen, dass es sich um ein gutes Gerät handelt.


Welches Design das Gerät hat, ist dagegen weniger wichtig. Es ist vielleicht auch sinnvoll, zunächst ein mittelpreisiges Gerät zu kaufen. Idealerweise ist das Modell klappbar, denn die Erfahrung zeigt, dass Fitnessgeräte oft nur wenige Wochen genutzt werden, bevor der Trainierende die Lust verliert. Dabei spielt es eigentlich keine große Rolle, ob es nun eine Sit-Up Bank, Hantelbank oder Rückentrainer ist. Vielleicht hilft dir ein Online-Fitnessstudio wie Gymondo, um regelmäßig am Ball zu bleiben. Bei Gymondo gibt es übrigens gerade für den Bauch richtig coole Trainingskurse.

Nutzen einer Sit-Up Bank
Das Gerät ist in vielfältiger Weise für das Trainieren der Bauchmuskulatur hilfreich. Die ganz normale, gerade Bewegung des Oberkörpers zu den Knien hin kann ebenso ausgeführt werden wie das Aufrichten des Oberkörpers in Verbindung mit einer Drehung zum linken oder rechten Knie (Trainieren der seitlichen Bauchmuskeln). Wenn die Sit-Up Bank die Möglichkeit bietet, die Neigung der Auflagefläche zu verstellen, ist es möglich, das Training nach und nach anstrengender zu gestalten.

Die (geraden und seitlichen) Bauchmuskeln wachsen schnell und werden mit weitergehendem Training und steigender Intensität auch das Bauchfett verdrängen können. Viele Trainierende greifen irgendwann zu Gewichten, die sie während des Bauchmuskeltrainings auf der Brust halten, um das Training für die Muskeln anstrengender zu machen und das Muskelwachstum so zu fördern. Neben dem Formen einer schönen Bauchmuskulatur hat das Benutzen der Sit-Up Bank auch positive Effekte auf die Bein- und Pomuskulatur und hilft so, eine schöne Figur herauszubilden.

Empfehlenswert ist auf jeden Fall ein Blick in unsere Video-Sektion, wo Du diverse Videos für dein Bauchtraining findest. Da kannst du dir einige Übungen und auch Mitmachvideos anschauen und sofort loslegen, auch ohne Sit-Up Bank.