Was steckt in einem gesunden Energieriegel?

Was bewirkt ein guter Energieriegel?
Energieriegel sind hochkonzentrierte Snacks im praktischen Hosentaschenformat. Sie enthalten in der Regel sehr viele Kohlenhydrate. Dadurch liefern sie dir in Leistungssituationen ausreichend Energie – und das im Handumdrehen, ohne deinen Magen zu belasten.

Wer versorgt dich alles mit gesunder Energie?
Neben der Bezeichnung „Energieriegel“ werden die kleinen Kraftpakete auch unter anderen Namen angeboten. Du findest sie daher auch als

  • Cerealien- oder Müsliriegel
  • Powerbar
  • Energy Riegel
  • Sportriegel
  • Fitness Riegel
  • Kohlenhydrat Riegel

in den Regalen der Drogerien, Reformhäuser, Supermärkte und Sportstudios.
Ganz gleich unter welcher Bezeichnung – all diese Riegel möchten dich durch geballte Energie aus guten Zutaten zu deiner Bestleistung bewegen.

So gut versorgt dich ein gesunder Energy Bar
Dein Körper bekommt im Handumdrehen viele wichtige Nährstoffe, ohne dass du eine Riesenportion Nahrung zu dir nehmen musst. Somit erfährst du keine negative Beeinträchtigung durch Blähungen, Schwere und Völlegefühl. Außerdem sparst du jede Menge Zeit. Soll der Riegel dich möglichst lange sättigen, so muss seine Zusammensetzung

  • einen geringer Zuckeranteil sowie
  • einen vergleichsweise hohen Proteinanteil

aufweisen.

Was macht einen gesunden Energieriegel aus?
Der Riegel sollte nicht bloß leere Kalorien liefern, sondern eine hohe Nährstoffdichte aufweisen. Dazu muss sein Gehalt an Vitaminen und Mineralstoffen entsprechend hoch sein. Es kommt stets auf die Relation zwischen der ausgewiesenen Menge an Grundnährstoffen und den Gesamtkalorien an.

Energie durch „gute“ Fette
Energieriegel fallen unter die Kategorie Sportnahrung. Daher sollte ein gesunder Power Bar generell nicht zu fett- und zuckerlastig sein. Dein Körper benötigt zwar Fett als Energieträger, aber nicht jedes Fett wirkt sich gleichermaßen auf deinen Stoffwechsel aus. Mehrfach ungesättigte Fettsäuren gelten – in vertretbaren Mengen – als gesundheitszuträglich.
Folgende Fette findest du in Enerieriegeln, die als gesund eingestuft werden:

  • Kokosnussöl
  • biologisches Sonnenblumenöl
  • Sojaöl
  • Sesamöl
  • Mandelöl

Nüsse, Saaten und Mandeln, die du in vielen gesunden Riegeln findest, enthalten einige wertvolle Fette.

Langkettige Kohlenhydrate als Energielieferanten
Kohlenhydrate sind nicht gleich Kohlenhydrate. Es kommt immer auf den Energielieferanten an:

  • Einfachzucker?
  • Wertvoller Bienenhonig?
  • Ahornsirup?

Oder handelt es sich um komplexe, langkettige Kohlenhydrate? Dann basiert der hohe Energiegehalt in erster Linie auf Trockenfrüchten, beispielsweise Datteln und Feigen. Oder aber auf Saaten, Kernen und Flocken. Diese sind aufgrund ihrer Komplexität einfachen Süßungsmitteln wie Industriezucker und Glukosesirup vorzuziehen.
Diese Kohlenhydratlieferanten findest du in gesunden Energieriegeln:

  • Datteln
  • Feigen
  • Blaubeeren
  • Cranberries
  • Bienenhonig
  • Quinoa
  • Amarant
  • Haferflocken

Ballaststoffe gegen Blutzuckerschwankungen
Ein hoher Anteil an Ballaststoffen verhindert unliebsame Blutzuckerspitzen. Der gefürchtete anschließende Leistungsabfall nach dem Peak bleibt aus. Ferner quellen diese unverdaulichen Bestandteile unter Flüssigkeitszufuhr und verbessern somit die Darmtätigkeit. Obst und Vollkornprodukte sind gute Lieferanten für Ballaststoffe. Auf der Zutatenliste eines gesunden Riegels sollten sich daher

  • Dinkel(-flocken),
  • Hafer(-flocken),
  • Inulin,
  • Äpfel,
  • Beerenobst

oder ähnliche Bestandteile befinden.

Wertvolle Proteine für die Muskelarbeit
Ein guter Power Bar sollte einen Proteinanteil von 5-15% aufweisen, damit er die Muskeln während der Leistungssituation schützt, zugleich den Körper aber nicht übersäuert.
Gesunde Riegel enthalten vorrangig pflanzliche Proteine. Diese entstammen meistens
Saaten, Getreidearten und Nüssen, beispielsweise

  • Mandeln
  • Amarant
  • Quinoa
  • Leinsamen
  • Sesam

Superfoods werten jeden Energieriegel auf
Warum diese essbaren Wundermittel, die voller Vitamine, Mineralstoffe und Antioxidantien stecken, bloß auf Müslimischungen und Smoothies beschränken?
Natürliche Superfoods, beispielsweise

  • Chia Samen,
  • Goji-Beeren,
  • Açaí-Beeren
  • Carob,
  • Guarana oder
  • Matcha-Extrakt

machen einen Energieriegel zu einem ernährungsphysiologisch wertvollen Snack. Volle Power garantiert.