Wenn der Bauch juckt…

Juckreiz ist etwas unglaublich unangenehmes. Er strapaziert die Nerven, und außerdem kommt natürlich auch noch die Sorge hinzu, dass er eine schlimme Ursache haben könnte. Manche Menschen haben das Problem, dass der Bauch juckt. Doch woran kann das liegen?

Juckender Bauch – vielfältige Ursachen

Wenn es juckt – ob am Bauch oder anderswo, kann das die vielfältigsten Ursachen haben. Daher sollte man nicht nur darauf achten, wie es sich anfühlt, sondern auch, wie es aussieht.

  • Hat der Bauch Ausschlag?
  • Sind Rötungen auf der Haut des Bauches zu sehen?
  • Wirkt die Haut geschwollen?
  • Spannt sie?
  • Wie lange hält das Jucken an?



Wer seine Symptome genau beschreiben kann, dem kann der Arzt besser helfen – oder möglicherweise auch der Apotheker, denn Juckreiz kann auch einfach symptomatisch mit Cremes aus der Apotheke behandelt werden. Eine Allergie ist ein recht wahrscheinlicher Grund für einen juckenden Bauch. Aber auch Krankheiten wie beispielsweise Neurodermitis können zu einem juckenden Gefühl führen. Wer sich sehr unwohl fühlt oder eine zugrunde liegende Krankheit vermutet, der sollte sich unbedingt von einem Arzt behandeln lassen.

Juckender Bauch in der Schwangerschaft

Mit einem juckenden Bauch haben vor allem Schwangere zu tun. Das ist natürlich auch überhaupt kein Wunder. Jeder, der schon einmal einen Babybauch gesehen hat, kann sich vorstellen, wie sehr die Haut sich dafür dehnen muss. Von dieser Dehnung der Haut stammt der Juckreiz, mit dem viele Schwangere zu kämpfen haben, und der völlig ungefährlich ist. Er kann mit Cremes, Salben und Gelen behandelt werden, was zusätzlich dazu führt, das Entstehen von Dehnungsstreifen zu verhindern. Auch eine hormonelle Veränderung kann zum Jucken des Bauches führen.