Wie gesund ist Tiefkühlpizza?

Schnell den Ofen auf und hinein mit der Tiefkühlpizza: Bequemer und schneller geht es kaum. Doch gesund ist eine solche Mahlzeit eher nicht. Sie enthält in nahezu allen Fällen viel zu viel Fett, und zwar selbst dann, wenn auf Salami verzichtet wird und ein vermeintlich leichterer Belag den Pizzaboden bedeckt. Demzufolge ist die Kalorienzahl oft auch schwindelerregend hoch. Übrigens: Formschinken, der ja ebenfalls auf vielen Pizzen zu finden ist, besitzt einen ebenso hohen Fettanteil.

Auch eine sogenannte vegetarische Pizza ist nicht unbedingt empfehlenswert, denn schließlich besteht sie nicht nur aus Belag. Der Boden fast aller Produkte enthält meist chemische Backtriebmittel und jede Menge Stärke, da er ansonsten bei der Herstellung nicht optimal aufgehen würde. Solche Zusatzstoffe sind aber weder gesund noch sinnvoll, denn sie zerstören die Vitamine, die in einer Tiefkühlpizza ohnehin nicht besonders stark vertreten sind.


Ein weiteres Manko: Viele Tiefkühlpizzen enthalten extrem viel Salz, was aber geschmacklich oft gar nicht bemerkt wird.

Die Liste der Zusatzstoffe ist ohnehin sehr lang. Neben Stärke ist besonders der Anteil an Guarkernmehl (auch unter der Bezeichnung E 412 bekannt) häufig extrem hoch, bei dem Emulgator Sojalecithin (E322) sieht es nicht viel anders aus. Viele Menschen reagieren zudem auf Sojalecithin allergisch.
Verbraucher sollten aus diesem Grund beim Kauf unbedingt darauf achten, dass gerade solche Inhaltsstoffe auf der Zutatenliste (auf der Verpackung zu finden) nach Möglichkeit ganz weit unten stehen. Dann nämlich ist die anteilsmäßige Menge dieser Stoffe relativ gering.



Ebenfalls gut zu wissen: Eine echte Fett- und Kalorienbombe sind die sogenannten amerikanischen Pizzen, die einen besonders dicken Boden haben und mit extrem viel Käse belegt wurden. Eine solche Mahlzeit kann locker die Hälfte des Kalorientagesbedarfes decken! Falls es also eine Tiefkühlpizza sein muss, empfiehlt sich auf jeden Fall die klassische italienische Variante, die einen sehr dünnen Boden besitzt und nur leicht mit Käse überbacken wird.