Was tun gegen Heißhunger?

Heißhunger

Heißhunger-Attacken, die einem gerade so gar nicht in den Plan passen, kennt wohl jeder nur zu gut.

Doch was kann man tun um den Heißhunger zu besiegen?

Die besten Mittel gegen Heißhunger sind so einfach, dass man teilweise kaum selbst drauf kommen würde.

Tipp 1: Zähne putzen
Selbst die Krankenkassen empfehlen den Griff zur Zahnbürste. Durch das Zähneputzen und die Mundreinigung wird ein frischer Minz-Geschmack im Mund erzeugt, der den Appetit auf Ungesundes in den meisten Fällen sofort abklingen lässt.
Hier spielt auch die Psyche eine Rolle, denn das Zähneputzen signalisiert dem Körper, dass jetzt erstmal nichts mehr gegessen wird.


Tipp 2: Glas Wasser trinken
Ein weiterer guter Tipp gegen Heißhunger ist ein großes Glas Wasser zu trinken. Wasser hat eine unheimlich sättigende Wirkung und der Hunger verzieht sich schnell.
Grundsätzlich empfiehlt es sich, wenn man vor der nächsten Mahlzeit oder dem Festmahl (oder der Torte) Angst hat zuviel zu essen, vorher lieber viel Wasser zu trinken. Sie werden sehen, dass Sie deutlich weniger essen als Sie es sonst getan hätten.

Tipp 3: Ablenken
Beachten Sie außerdem, dass die extreme Hungerphase nur für eine kurzen Zeitraum vorherrscht. Bereits nach ca. 10-20 Minuten haben Sie die Heisshungerphase überstanden. Daher kann es oft reichen, sich für diesen Zeitraum einfach abzulenken. Hier bieten sich beispielsweise ein Spaziergang oder der Griff zum Telefon ganz hervorragend an.


Tipp 4: Gesunde Snacks essen
Wenn der Hunger so stark ist, dass man etwas essen muss, dann sollte man sich richtig aufraffen und auf gesunde Kost zurückgreifen. Das kann einfach ein kleiner Rohkost-Teller zum Beispiel mit Paprika, Sellerie und fettarmen Quark sein, oder aber auch einfach eine halbe geschälte Gurke, an der man wunderbar einige Minuten naschen kann.