Sind Acai-Beeren zum Abnehmen geeignet?

Acai Beeren Grafik

Die Acai Beere wurde erst vor wenigen Jahren in Europa bekannt. Es ist zweifellos eine Power-Frucht, die aus dem Regenwald am Amazonas stammt. Sie kommt in Medikamenten und Kosmetika zum Einsatz, schmeckt hervorragend und regt ausgezeichnet die Verdauung an. Damit unterstützt sie den Stoffwechsel und hilft in begrenztem Umfang beim Abnehmen. Sie ist allerdings kein regelrechtes Diät-Wundermittel.

Herkunft der Acai Beere

Bei Acai Beeren handelt es sich um Früchte der Kohlpalme, die im südamerikanischen Amazonas-Dschungel gedeiht. Die Beere selbst ist dunkelblau und rund mit einem Durchmesser bis zu zwei Zentimetern. Die Indios in Südamerika kennen sie seit Jahrhunderten und verzehren sie gern, auch ihre Medizinmänner haben schon in Vorzeiten die gesundheitsfördernde Wirkung der Beere erkannt. Sie schmeckt leicht erdig-fettig. Frisch geerntet ist sie allerdings nur rund 36 Stunden lang genießbar. Sie wird in Europa daher oft als Extrakt in Pulvern, Pillen und Kapseln angeboten. Der Medical Wellness Sektor nutzt sie gern als Nahrungsergänzung. Hollywoodstars entdeckten sie in den frühen 2000er Jahren als “Faltenkiller”. Auch hier ist eine gewisse Wirkung der enthaltenen Antioxidantien nicht zu leugnen, andererseits verschwinden nicht sämtliche Falten über Nacht durch den Verzehr von Acai Beeren. Diese wirken jedoch präventiv.


Worauf basiert die Wirkung der Acai Beere?

Zunächst einmal enthalten diese Beeren sehr viele Vitamine und die sekundären Anthocyane. Dabei handelt es sich um natürliche Farbstoffe, die als Antioxidantien freie Radikale fangen. Das erneuert die Zellen und verlangsamt den Alterungsprozess. Die in Acai Beeren enthaltenen Antioxidantien übersteigen den Anteil in Preiselbeeren oder Orangen, in Sauerkirschen und Heidelbeeren allerdings sind sie im selben Maße enthalten. Anthocyane fördern aber auch die Durchblutung, sie können einer Thrombose vorbeugen. In den frühen 2000er Jahren schon hatten Forscher der University of Florida entdeckt, dass auch Leukämiezellen durch Antioxidantien bekämpft werden, weil die freien Radikale unschädlich gemacht werden. Diese stehen schon länger im Verdacht, Krebserkrankungen stark zu begünstigen.


Und Abnehmen mit Acai Beeren?

Das ist ja eigentlich die Hauptfrage, mit welcher sich der Beitrag befasst. Noch einmal zusammengefasst: Diese Beeren sind zweifellos gesund und auch wirksam. Sie regen den Stoffwechsel nachgewiesenermaßen an, das hilft immer beim Abnehmen. Doch hierfür kämen auch europäische Obst- und Gemüsesorten in Betracht, beispielsweise die Meerrettichwurzel, die ein natürliches Abführmittel par excellence ist. Doch Acai Beeren haben einen extrem hohen Anteil an Ballaststoffen und und unterdrücken somit auch das Hungergefühl und vor allen Dingen die gefürchteten Heißhungerattacken, und das unterstützt dann natürlich tatsächlich einen Diätplan. Ganz allein schaffen die Beeren aber kein Abnehm-Wunder. Personen auf Diät sollten daher ihre gesundheitsfördernde Wirkung in ihr Abnehmprogramm mit einbeziehen. Die Vitamine A, C und E, die Mineralien und die ungesättigten Fettsäuren in Acai Beeren sind gesund, der gedämpfte Hunger und Appetit (unter anderem durch die enthaltenen Öl- und Linolsäuren) unterstützt den Diätplan. Das Immunsystem wird außerdem gestärkt.
Über eventuelle Nebenwirkungen informiert Sie dieser Bericht.

Anwendung von Acai Beeren

Der frische Verzehr wäre ideal, ist aber nur in seltenen Fällen möglich. Einige wenige Anbieter verkaufen schon tiefgefrorene Acai Beeren, ansonsten gibt es die vielen Pulver und Pillen mit dem Extrakt. Wer nun so einen Extrakt bezieht, sollte unbedingt auf die Konzentrationen einzelner Inhaltsstoffe achten. Sind wirklich genügend Antioxidantien und Vitamine enthalten? Normalerweise können diese mit modernen Produktionsverfahren zu 95 % bewahrt werden. Weitere wichtige Faktoren beim Kauf und der Anwendung sind:

  • Der Preis sollte angemessen sein. Manche Anbieter verlangen zu viel.
  • Erfahrungsberichte mit dem Präparat müssen glaubhaft sein.
  • Renommierte Anbieter mit deutschem Direktvertrieb sind zu bevorzugen.

Viele Anwenderberichte erwähnen eine Detox-Kombination mit Colon Cleansing. Dieses Mittel reinigt den Darm, die Acai Beere wiederum unterstützt den Effekt durch ihre stärkere Absorptionsrate. Dadurch wird wirklich ein Abnehmeffekt erreicht. Anwender empfehlen eine vierwöchige Kur dieser Kombination, während die Acai Beeren beziehungsweise ihr Extrakt ruhig dauerhaft eingenommen werden können.