Abnehmpillen – Was bringen sie wirklich?

Eignen sich Pillen zum Abnehmen?

Im EU-Vergleich ist Deutschland eines der dicksten Länder. 59% der Frauen und 75% der Männer leiden hier an Übergewicht. Viele von ihnen streben nach ihrem persönlichen Idealgewicht. Und dies auf recht unterschiedliche Art und Weise. Abnehmpillen sind für viele dabei ein Mittel, ihrem Ziel näher zu kommen. Rund 10 Milliarden Euro werden hierfür weltweit pro Jahr ausgegeben. Doch was taugen diese Pillen und halten sie wirklich das, was sie versprechen?

Abnehmpillen – ein gute Investition?

Lohnt es sich wirklich, für Abnehmpillen Geld auszugeben? Diese Frage kann so einfach nicht beantwortet werden. Denn eine Abnehmpille hilft niemals allein gegen das Übergewicht. Sie muss immer mit einer Ernährungsumstellung und einer Portion Sport kombiniert werden. Tut man dies, dann hat man auch gute Chancen für eine Gewichtsreduktion. Doch wer nur diese Pillen schluckt und dann hofft, dass damit die überschüssigen Pfunde wie von alleine schmelzen, wird lange auf diesen Effekt warten. Denn er wird nicht eintreten. Wer also abnehmen möchte, muss sein Leben umstellen. Werden dann Abnehmpillen zur Unterstützung eingesetzt, klappt es auch mit dem Abnehmen. Und das sogar langfristig.


Eine gesunde Ernährung und ausgewogener Sport sind das A und O

Wenn das Idealgewicht als Ziel auch erreicht werden soll, so muss als erstes eine gesunde Ernährung her. Diese setzt sich aus unterschiedlichen Komponenten zusammen und sorgt dafür, dass der Körper nur die Nährstoffe bekommt, die er auch wirklich benötigt. Hinzu kommt ein ausgewogener Sport.

Gut geeignet sind hierbei Sportarten, die die Ausdauer fördern und somit viele Kalorien verbrennen. Hat man diese beiden Punkte umgesetzt, kann man als zusätzliche Unterstützung zu Abnehmpillen greifen. Doch Vorsicht: Die Pillen sind keine Wundermittel und sollten daher nur im begrenzten Maße eingesetzt werden. Nimmt man nämlich zu viele dieser kleinen Unterstützer, so könnten sich deren Nebenwirkungen negativ auf die Gesundheit auswirken.

Das Idealgewicht findet man nicht in der Kleidergröße

Das Idealgewicht lässt sich nicht an der Kleidergröße messen. Vielmehr sollte es das Gewicht sein, mit dem man sich wohl fühlt und das ein gesundes und glückliches Leben beschert. Und ob dies dann auch mit den „Traummaßen“ einhergeht, die sich andere Menschen vorstellen oder wünschen, ist dabei völlig egal. Dies sollte man niemals vergessen, wenn man mit Hilfe von Abnehmmitteln versucht, das Gewicht zu reduzieren.